Ferienspiele 2015 – „Kleine kommen ganz GROß raus“

121 von 56 Bildern

"Kleine kommen ganz GROß raus" - das attraktive Thema für die Ferienspiele in der Pauluskirche im Herbst 2015!
Hintergrund waren die Erzählungen im Alten Testament (Samuelbücher), wie David als ein kleiner Junge und Schafhirte von Gott erwählt, entgegen aller menschlichen Einschätzung, zum großen König in Israel wurde – Spannung garantiert! Wochen vorher begannen bei den Mitarbeitenden die Köpfe zu "rauchen"! Es galt, dem Thema angemessene Aktionen zu planen, die erforderlichen Materialien zu beschaffen und zuletzt das Kirchengebäude in den „Spielezustand“ zu versetzen. Werbetrommeln mit Flyern und Plakaten wurden gerührt, Infos auf die Internetseite gestellt, die Mund-zu-Mund Reklame lief an, und sehr schnell waren über 20 Kinder im Grundschulalter angemeldet! Die Spieltage von Montag bis Freitag konnten also beginnen.
Es gab fünf Erzählkreise: „Erwählung Davids“, „David und Goliath“, „David am Hof von König Saul“, „Freundschaft von David und Jonathan“, und abschließend „David erobert Jerusalem und wird König“! Nach dem Erzählen mit der Darstellung der jeweiligen Szenen mit Playmobilfiguren wurde ein 2. Frühstück angeboten und gern angenommen.
Danach war Energie da für die Aktionen zur jeweiligen Erzählung: Basteln und Backen, sowie Salben, Düfte, Hirtenstäbe, Zwillen, Anziehpuppen, Schriftsteine, Freundschaftsbänder, Musikinstrumente, Dreidel und Hirtentaschen herstellen! Es gab auch einen Beautysalon und für interessierte Kinder eine „Übungsstunde“ an der Orgel!
Gut angenommen wurden auch zwei Selbstbehauptungsübungen auf der Empore.
Am Freitag öffnete dann auf der Empore die „Kleiderkammer“ für die Vorbereitung zum Fest am Königshof, für das auch Kronen zu basteln waren. Die Festgesellschaft wurde beim festlichen Tafeln mit einem Tanz erfreut. Anschließend machten sich die Kinder auf zum Stationenspiel zur Davidgeschichte, ehe sie zum Ende der Ferienwoche eine Urkunde über die Teilnahme am Krönungsfest erhielten.
Der Abschlussgottesdienst am Sonntagnachmittag war ein Rückblick auf die Ferienwoche und hatte seinen Höhepunkt in der Zerstörung des bedrohlich aufgetürmten Goliath durch den kleinsten Jungen unter den anwesenden Kindern !
Wieder war es eine fröhliche Woche mit interessierten Kindern, die auch herumtollen durften. Die Kinder bedankten sich besonders beim „Küchenteam“ für das Verwöhnen während der Woche und die ganz toll gestaltete Festtafel. Darauf stand sogar eine Kronentorte!
Mitwirkende und Verantwortliche waren zwar geschafft, aber dankbar und froh über Gottes Begleitung in der Ferienspielwoche!